Essen- & Getränke-to-go ohne Verpackungsmüll

Welche Restaurants, Bistros & Cafés 
in der Region nutzen Mehrwegsysteme?

Container

Mehrweg- statt Einwegverpackungen

Das Getränk oder Essen zum Mitnehmen geht oftmals mit einem Müllberg aus Verpackungen einher. Um das zu vermeiden, bieten Mehrwegbehältnisse eine Lösung. 
Wir zeigen Ihnen, welche Mehrwegsysteme es gibt und wo in der Region
 Sie in diesen Ihre Getränke und Gerichte zum Mitnehmen  bekommen. 

Recup-Becher und -Deckel

RECUP & REBOWL

RECUP und REBOWL bieten ein Pfandsystem für To-go und Take-away an. Die Mehrwegbehälter sind spülmaschinenfest, BPA-frei und zu 100% recycelbar.
Um ein Überschwappen Ihres Kaffee-to-go's zu vermeiden, erhalten Sie die passenden Deckel zu den RECUP-Bechern in unserem Online-Shop.

So funktioniert's:

1. Essens- oder Getränkebestellung aufgeben

2. Pfand hinterlegen (1€ für Becher und 5€ für Schalen)

3. Deutschlandweite Rückgabemöglichkeit bei RECUP- und REBOWL-Partnern

Container
Vytal Mehrwegbehälter

Vytal

Das digitale Mehrwegsystem von Vytal funktioniert per App. Weder Pfand noch eine andere Gebühr müssen für die Mehrwegbehälter gezahlt werden. Die mit dem Blauen Engel zertifizierten Mehrwegbehälter sind aus umweltfreundlichem und lange haltbarem Material hergestellt.

So funktioniert's:

1. Vytal-App herunterladen und Registrierung

2. Auf einer Karte teilnehmende Restaurants, Cafés etc. in der Nähe finden

3. QR-Code beim Abholen des Essens oder Getränkes scannen

4. Rückgabe der Behälter innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung

Container

reCIRCLE Deutschland

 Das Mehrwegsystem von reCircle Deutschland funktioniert mit einem Pfandsystem. 
Die Kunststoffboxen sind in fünf verschiedenen Größen erhältlich sowie auslaufsicher und schadstofffrei.
 

So funktioniert's:

1. reCIRCLE Box für 10€ oder ISY Cup für 5€ Pfand leihen

2. To-go-Essen oder -Getränk genießen

3. Mehrwegbehälter bei einem beliebigen Partner zurückgeben