Den Bodensee entdecken mit Respekt

 „Wer andere besucht, soll seine Augen öffnen, nicht den Mund“ sagt ein tansanisches Sprichwort.

Container

Container

So schützen Sie die Natur & Umwelt

Da der Bodensee ein wichtiger Freizeit- und Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen ist, möchten auch wir Gäste darum bitten, möglichst wenige Spuren während ihres Aufenthaltes zu hinterlassen. Wir teilen die Natur, lassen Sie uns rücksichtsvoll mit ihr umgehen.

Gehen Sie bei Outdoor-Aktivitäten achtsam mit der Natur um

Auch wenn ein Abstecher verlockend ist: Bitte bleiben Sie bei einem Ausflug in die Natur stets auf markierten und befestigten Wegen und unterlassen Sie das Pflücken und Zerstören von Pflanzen. 

Befolgen Sie die Regeln von Schutzgebieten und gehen Sie insgesamt rücksichtsvoll mit der Natur um. Wir danken Ihnen sehr für diese Wertschätzung!

Schwäne auf dem Bodensee

Wahren Sie Abstand

Bitte füttern Sie keine Wasservögel wie Enten oder Schwäne. Die Tiere finden im Wasser sowie dem Uferbereich des Bodensees ausreichend Nahrung. Die beliebte Fütterung mit Brot oder anderen Speiseresten schadet den Wasservögeln massiv. Halten Sie zudem bitte ausreichend Abstand, damit diese sich zu keiner Zeit bedroht fühlen.

Camping - Urlaub mit der Natur

Zelten, Lagern und Feuer machen ist am Bodensee nur in den dafür ausgewiesenen Gebieten gestattet. Verlassen Sie die Natur bitte wieder so, wie Sie ebenfalls gerne vorfinden möchten.

Gehen Sie sparsam mit Wasser um

Ob beim Wandern oder Radfahren, die Soulbottle mit Bügelverschluss kann 
auslaufsicher in jeder Tasche verstaut werden und ist somit der umweltfreundliche Begleiter für eine kühle Erfrischung unterwegs. In der Region finden Sie zahlreiche Refill-Stationen und Trinkwasserbrunnen, an denen Sie Ihre Flasche jederzeit nachfüllen können.

Container
Container
Hinterlasse nicht mehr als Fußspuren und nimm nicht mehr mit als Bilder!
Container

Entdecken Sie Ihre Urlaubswelt gemächlich

Bevorzugen Sie langsame Wege der Fortbewegung: Zu Fuß, per Fahrrad oder Kanu erleben Sie die Natur hautnah. Und planen Sie vor allem genügend Zeit vor Ort ein, damit Sie nicht von A nach B hetzen müssen. Weniger ist oft mehr…

Begegnen Sie Einheimischen wertschätzend

Mögen und wertschätzen Sie Fremdes. Mit Offenheit und Neugier reist es sich besser und Sie werden tolle Geschichten von den Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung aus Ihrem Urlaub mit nach Hause nehmen. Erleben Sie Gastfreundschaft!

Vermeiden Sie Müll

Bitte entsorgen Sie Abfälle in den dafür vorgesehenen Mülleimern. Dank der ECHT BODENSEE Soulbottle können Sie Plastikflaschen vermeiden und stattdessen wieder befüllbare Flaschen unterwegs nutzen. Ihren Kaffee-to-go können Sie ganz einfach im Mehrwegbecher von RECUP genießen. Achten Sie darauf, bei einem Ausflug in die Natur keine unnötigen Verpackungen mitzunehmen.

Schaffen Sie schöne Urlaubserinnerungen

Ganz klar, dank Ihrer Urlaubsfotos können Sie die schönen Momente festhalten. Doch bitte zeigen Sie beim Fotografieren stets Respekt! Betreten Sie dabei keine Schutzgebiete in der Natur und fotografieren Sie keine Menschen, ohne diese vorher zu fragen.

Genießen Sie Gutes aus der Region

Am Bodensee gibt es zahlreiche Hofläden, bei denen Sie die frischen regionalen und saisonalen Produkte direkt vom Erzeuger kaufen können. 

Container
Bodenseeversprechen

Setzen Sie ein Zeichen...

...für verantwortungsvolles Reisen! Mit Ihrer Unterschrift erklären Sie sich damit einverstanden, während Ihres Aufenthaltes am Bodensee respekt- und verantwortungsvoll mit der Natur umzugehen.

Zur digitalen Unterschrift
Container

Die wirklich Hippen 
schnippen keine Kippen!

Spaß beiseite! Wussten Sie eigentlich, dass eine Kippe...?

15

Jahre benötigt, um sich vollständig zu zersetzen.

60

Liter Wasser 
verseucht.

4.000

Giftstoffe enthält, die durch Regen ins Grundwasser gelangen können.

!

für Kleinkinder lebensgefährlich ist, wenn diese verschluckt wird.

Container

Die gratis Dose für die Kippe

Bei zahlreichen Tourist-Informationen am deutschen Bodenseeufer erhalten Sie kostenfreie „Klick-Klack“-Taschen-Aschenbecher. Vor allem für unterwegs ist er bestens geeignet - etwa auf der Straße, im Freibad oder auch bei Veranstaltungen. Tragen Sie Ihren Teil dazu bei, den Bodensee und die Umwelt sauber zu halten!

 Wir freuen uns über alle Raucherinnen und Raucher, die gerauchte Zigaretten im Taschenaschenbecher sammeln und am nächsten Mülleimer im Restmüll entsorgen!