Hero Bild Dekoration

FritziFrisch - 
Der regionale Online-Hofladen

Partner des Monats Mai

Container

Lebensmittel vom Landwirt 
direkt zu Ihnen nach Hause

Mit FritziFrisch wurde der klassische regionale Lebensmittelhandel digitalisiert, um die Produkte der Landwirte und Erzeuger aus der Umgebung für alle einfach zugänglich zu machen. Mit nur wenigen Klicks kann der Einkauf  von zu Hause erledigt werden. Kunden wählen zunächst die gewünschten Produkte im Online-Shop aus. Die Bestellung wird an die jeweiligen Landwirte und Erzeuger übermittelt und die gewünschten Mengengrößen abgepackt. Einer der Lieferanten von FritziFrisch holt die frische Ware ab, die daraufhin direkt an die Haustür geliefert wird. Bei einer Bestellung bis 18.00 Uhr, erfolgt die Lieferung am folgenden Werktag inkl. Samstag.

Regionale Landwirtschaft stärken

 Katja, Philip und Nicolai sind das Team hinter FritziFrisch.  Sie möchten mithilfe des Online-Supermarktes den Produkten ein Gesicht verleihen! 

Frau Wollschläger, Nachhaltigkeit ist Teil Ihres Konzeptes. Was genau bedeutet das für Sie?

Nachhaltigkeit bedeutet für uns vor allem ganzheitliches Denken. Es geht darum bewusster zu leben, bewusster zu handeln und auch bewusster zu konsumieren, denn das Prinzip der Nachhaltigkeit gilt für all unsere Lebensbereiche und erfordert in Anbetracht der heutigen Situation einen Wandel. Und dieser Wandel beginnt bei jedem Einzelnen von uns.

 

Wie setzen Sie Nachhaltigkeit in Ihrem Online-Hofladen um?

Wir stellen uns unserer Verantwortung, nachhaltiger zu handeln, auch in unserem Arbeitsalltag. Mithilfe der Digitalisierung sowie technischer Lösungen versuchen wir nicht nur Ressourcen einzusparen, sondern auch unsere Lieferungen nachhaltiger und effizienter zu gestalten. 

Recycelte oder natürliche Verpackungsalternativen helfen uns dabei, die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen wiederzuverwenden oder gar komplett einzusparen. 

 

Unser Konzept ermöglicht eine neue Herangehensweise an die Lebensmittelvermarktung und -beschaffung!
Katja Wollschläger, Mitgründerin FridaFrisch

Dank unseres bedarfsgerechten Einkaufs bei den Erzeuger:innen wirken wir der Lebensmittelverschwendung entgegen und können darüber hinaus eine nahezu vollständige Transparenz der Wertschöpfungskette aufzeigen.

Was ist Ihr Wunsch für die Bodenseeregion für die Zukunft?

Wir wünschen uns für die Bodenseeregion insbesondere, dass ein sinnvoller Weg zwischen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit gefunden wird. In vielerlei Hinsicht stehen diese Themen noch in Konflikt zueinander, da bspw. die Technik noch nicht ausgereift oder die Lösungen noch nicht für die breite Masse geeignet sind.

Container

Erfahren Sie mehr...

Container