Reiseinformation

zur aktuellen Situation & den Corona-Maßnahmen am Bodensee

Container

Liebe Gäste,

dank der sinkenden Infektionszahlen können bei stabilen Inzidenzen unter 100 in den jeweiligen Stadt- und Landkreisen wieder verschiedene Bereiche stufenweise öffnen. Gerne informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und Angebote in der Bodenseeregion.

Wir freuen uns, Sie endlich wieder als unseren Gast begrüßen zu dürfen!

Container
Container

Aktuelle Maßnahmen

Neben aktuellen Fallzahlen aus den Landkreisen finden Sie bei uns Informationen darüber, was vor Ort möglich ist und erhalten einen Überblick über aktuelle Öffnungszeiten, Online-Tickets, Testzentren oder Möglichkeiten zur Kontaktnachverfolgung.

Container
Container

Was ist aktuell möglich?

Stand 14.06.2021

Bitte beachten Sie, dass sich das deutsche Bodenseeufer in vier Landkreise aufteilt und je nach aktueller Inzidenz verschiedene Bedingungen für Lockerungen gelten können. Zu den Landkreisen in Baden-Württemberg zählen der Bodenseekreis, der Landkreis Sigmaringen und Konstanz. Der Landkreis Lindau befindet sich in Bayern.  

Container
  • Im Landkreis Bodenseekreis befinden sich die folgenden Gemeinden:

    Im Landkreis Konstanz befinden sich die folgenden Gemeinden:

    Im Landkreis Sigmaringen befinden sich die folgenden Gemeinden:

  • In den drei Landkreisen - Bodenseekreis, Sigmaringen und Konstanz - gilt der Öffnungsschritt 3 plus Inzidenz-Status unter 35. Das ist aktuell möglich:

    • Touristische Übernachtung in Beherbergungsbetrieben (wie Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Campingplätze und ähnliche) ist erlaubt. Gäste ohne Genesenen- oder Impfnachweis müssen alle 3 Tage einen negativen Corona Test vorlegen.
    • In der Außen- Gastronomie sowie in Außenbereichen von Veranstaltungen und Einrichtungen (wie z.B. Freibäder) ist somit kein Test mehr nötig. Im Innenbereich der Gastronomie wird weiterhin ein negativer Corona Test benötigt, sofern nicht Genesen oder Geimpft.
    • Die Gastronomie darf von 6 bis 1 Uhr geöffnet haben mit folgender Platzregelung
      innen 1 Gast pro 2,5 m2, Tische mit 1,5 m Abstand und außen unter Einhaltung der AHA-Regeln
    • Ausflugsziele, wie Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten können aufgrund des gesunkenen Inzidenzwertes unter 35 ohne Auflagen besucht werden. D.H. die Pflicht eines tagesaktuellen Coronatests entfällt. Dies gilt ebenfalls für den Besuch eines Freibads, von Open-Air-Kulturveranstaltungen ö.ä.
    • Der Betrieb von Seilbahnen, Fluss- und Seenschifffahrt im Ausflugsverkehr, touristische Bahnverkehre, touristische Reisebusverkehre sowie die Erbringung von Stadt- und Gästeführungen, Berg-, Kultur- und Naturführungen im Freien sind erlaubt, ebenso die Öffnung von Außenbereichen von medizinischen Thermen. Aufgrund der aktuellen 7-Tage-Inzidenz von unter 35 ist kein Testnachweis und keine Terminvereinbarung für die Besucher notwendig.
    • Die Landesgartenschau in Überlingen hat geöffnet. Es wird kein Test benötigt.
    • Freizeitparks sowie Wellnessbereiche, Saunen und Schwimmbäder (innen und außen) sind geöffnet.
    • Die Kursschiffe verkehren nach einem eingeschränkten Fahrplan. Für die reine Schifffahrt im Linienverkehr benötigen Sie kein Test- oder Impfnachweis. Auf den Stegen, an sämtlichen Wartebereichen, in den Ticketschaltern und an Bord besteht Maskenpflicht. Gäste der Bordgastronomie können an Tisch Ihre Maske abnehmen. In den Gastrobereichen besteht eine Registrierungspflicht.
    • Feiern in gastgewerblichen Einrichtungen (außen und innen) sind mit bis zu 50 Personen erlaubt (Weiterhin gilt hier allerdings eine Testpflicht oder ein Impf- bzw. Genesenen Nachweis). Hinweis: Hier zählen die geimpften und genesenen Personen mit, das bedeutet, es dürfen nicht mehr als 50 Personen an der Feier teilnehmen.
    • Kulturveranstaltungen in Theatern, Opern, Kulturhäusern, Kinos und ähnlichem dürfen im Freien mit bis zu 750 Personen stattfinden. Das Gleiche gilt auch für Vortrags- und Informationsveranstaltungen.
    • Treffen im privaten oder öffentlichen Raum mit 10 Person aus bis zu 3 Haushalten. Kinder der Haushalte bis einschließlich 13 Jahre werden nicht mitgezählt. Zusätzlich dazu dürfen 5 Kinder bis einschließlich bis 13 Jahre aus 5 weiteren Haushalten dazu kommen. So sind Kindergeburtstage in kleinem Rahmen wieder möglich.
    • Die Testpflicht im Einzelhandel entfällt.
  • Im Landkreis Lindau befinden sich die folgenden Gemeinden:

    Im Landkreis Lindau liegt die 7-Tages-Inzidenz über 50. Das ist aktuell möglich:

    • Allgemeine Kontaktbeschränkung: Bei der aktuellen Inzidenz von > 50 dürfen sich 10 Personen aus drei Haushalten gemeinsam aufhalten. Wie bereits bisher zählen Geimpfte und Genesene nach Vorgabe des Bundesrechts bei privater Zusammenkunft oder ähnlichen sozialen Kontakten nicht mit.
    • Geplante öffentliche und private Veranstaltungen aus besonderem Anlass (Geburtstags-, Hochzeits-, Tauffeiern, Beerdigungen, Vereinssitzungen etc.) werden wieder möglich: Draußen bis 100 Personen, drinnen bis 50 Personen (zuzüglich Geimpfte und Genese). Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 bedürfen nicht Geimpfte oder  Genesene eines negativen Tests.
    • Handel und Geschäfte: Die Notwendigkeit von Terminvereinbarungen entfällt.
    • Gastronomie: Die Innengastronomie wird geöffnet und die Gastwirtschaften können drinnen wie draußen bis 24 Uhr offenbleiben. Am Tisch gilt die allgemeine Kontaktbeschränkung. Die Regelungen zur Maskenpflicht bleiben bestehen. Zum Besuch des Gastronomie-Angebots wird ein negativer Corona-Test benötigt (nicht älter als 24 h). Reine Schankwirtschaften bleiben indoor geschlossen.
    • Hotellerie, Beherbergung: Zimmer können künftig an alle Personen vergeben werden, die sich nach den neuen allgemeinen Kontaktbeschränkungen zusammen aufhalten dürfen (10 Personen aus 3 Haushalten). Im Landkreis Lindau muss jeder Gast bei der Ankunft (nicht älter als 24 h) und alle weiteren 48 Stunden einen negativen Test vorweisen. Geschäftsreisende müssen bei Anreise keinen negativen Corona-Test vorlegen. Bitte führen Sie jedoch eine Bestätigung über Ihre Geschäftsreise mit sich.
    • Freizeiteinrichtungen: Solarien, Saunen, Bäder, Thermen, Freizeitparks, Indoorspielplätze und vergleichbare Freizeiteinrichtungen, Schauhöhlen, Besucherbergwerke, Stadt- und Gästeführungen, Spielbanken/Spielhallen und Wettannahmestellen können mit Infektionsschutzkonzept wieder öffnen. Ein negativer Test wird benötigt.
    • Kulturelle Veranstaltungen: Geburtstags-, Hochzeits-, Tauffeiern, Beerdigungen, Vereinssitzungen etc. werden wieder möglich: bei der aktuellen Inzidenz von > 50 dürfen draußen bis 50, drinnen bis 25 Personen (zuzüglich Geimpfte und Genese nach Vorgabe des Bundesrechts) teilnehmen.
    • Einzelhandel & ÖPNV: Es gilt die FFP1-Maskenpflicht.
Container
Container

Häufig gestellte Fragen

    • Die Linienschifffahrt verkehrt, derzeit jedoch mit einem eingeschränkten Fahrplan.
    • Für die reine Schifffahrt im Linienverkehr benötigen Sie kein Test- oder Impfnachweis.
    • Auf den Stegen, an sämtlichen Wartebereichen, in den Ticketschaltern und an Bord muss eine FFP2-Maske getragen werden.
    • Falls Sie eine Rundfahrt oder eine Genussfahrt buchen, besteht aktuell noch die Pflicht eines tagesaktuellen Corona-Tests oder Vorzeigen Ihres vollständigen Impfnachweises. Mehr Infos hierzu finden Sie auf den einzelnen Seiten der betroffenen Fahrten.

    Alle Informationen zu den aktuellen Fahrten finden Sie unter: 

  • Von den Öffnungszeiten über das Buchen von Zeitfenstern und Online-Tickets oder besondere Schutzmaßnahmen bis hin zu den aktuellen Fallzahlen in den Orten und Landkreisen am Bodensee. Wählen Sie einfach ein beliebiges Ausflugsziel und erhalten Sie unter dem Punkt "Möglichkeiten entdecken" alle wichtigen Informationen zu Ihrem Besuch. Sie finden hier tagesaktuelle Infektionszahlen und 7-Tage-Inzidenzen für die einzelnen Landkreise. Alternativ finden Sie diese Informationen auch auf dem Dashboard des Robert-Koch-Institutes.

    Gerne stehen auch die Tourist-Informationen bei weiteren Fragen zur Verfügung.

  • Es gibt keine Vorbuchungspflicht, trotzdem empfiehlt es sich, im Vorfeld einen Tisch zu reservieren, damit der Besuch möglichst reibungslos verläuft.

  • Für das Verbundgebiet bodo gilt in allen drei Landkreisen Ravensburg, Bodenseekreis und Lindau unverändert das volle Fahrplanangebot mit den bekannten Einschränkungen in den Abend- und Nachtverkehren. Neu werden auch die Verstärkerbusse wieder weitgehend eingesetzt.

    Vereinzelte Angebotseinschränkungen in bestimmten Spät-, Nacht- & Wochenendverkehren sind folgender Übersicht zu entnehmen:

    https://www.bodo.de/aktuelles/aktuelle-fahrplaneinschraenkungen-corona.html

    Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt über Ihre Verbindung und beachten Sie, dass das Tragen einer Maske Pflicht ist.

    Entsprechend des Infektionsschutzgesetzes des Bundes sind bei einer Inzidenz ab 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen in öffentlichen Verkehrsmitteln nur noch medizinische Masken der Standards FFP2, KN95 und K95 gestattet. Medizinische OP-Masken sind nicht gestattet.

    Gerne möchten wir Sie auch darauf hinweisen, dass laut einer aktuellen Pendler-Corona-Studie die regelmäßige Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel im Vergleich zum Individualverkehr nicht mit einem höheren Risiko einer SARS-CoV-2-Infektion verbunden ist. Der Verkehrsverbund bodo freut sich, Sie als Fahrgast in Bus und Bahn begrüßen zu dürfen.

  • In allen Bereichen in denen eine Maskenpflicht gilt, muss eine medizinische Maske getragen werden. Unter medizinischen Masken sind OP-Masken (DIN EN 14683:2019-10) oder FFP2 (DIN EN 149:2001) respektive Masken der Normen KN95/N95 oder KF94/KF99 zu verstehen.

    • Bei der Nutzung des öffentlichen Personenverkehrs, insbesondere in Zügen, Bussen, Taxen, Fähren, Fahrgastschiffen und Seilbahnen, an Bahn- und Bussteigen, im Wartebereich der Anlegestellen von Fahrgastschiffen und in Bahnhofs- und Flughafengebäuden.
    • Im Einzelhandel
    • Bei Mitfahrten von haushaltsfremden Personen im Auto
    • In geschlossenen Räumen, die für die Öffentlichkeit oder für den Publikumsverkehr bestimmt
    • in Fußgängerbereichen
    • Die Ausnahme für Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahre bei der Maskenpflicht ist zum 22. März 2021 entfallen. Anstatt einer sogenannten Alltagsmaske müssen nun auch Kinder eine medizinische oder FFP2-/KN95-/N95/KF94/KF99-Maske tragen.
    • Kinder bis einschließlich 5 Jahre sind weiter von der Maskenpflicht ausgenommen.
  • Im privaten sowie öffentlichen Raum sind Zusammenkünfte des eigenen Haushalts mit einem weiteren Haushalt möglich. Insgesamt beschränkt sich dies auf 5 Personen. Kinder bis zur Vollendung des 14. Jahres zählen dabei nicht mit.

    Menschen, die gegen Covid-19 geimpft oder von einer nachgewiesenen Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus genesen sind, erhalten bestimmte Erleichterungen. Zum Beispiel gelten für sie die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen des Infektionsschutzgesetzes nicht. Die Verordnung ist nun in Kraft getreten.

    Bei den allgemeinen Kontaktbeschränkungen zählen somit genesene und geimpfte Personen im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung des Bundes nicht mehr zur maximalen Personenzahl hinzu.

  • Dann kann es passieren, dass die Bundesnotbremse wieder in Kraft tritt: Bei Überschreitung des Inzidenzwertes an drei aufeinander folgenden Tagen gibt es eine erneute Bekanntmachung der Stadt- oder Landkreise. Am übernächsten Tag nach Bekanntmachung haben die Betriebe wieder zu schließen.

    Was geschieht in diesem Fall mit Gästen, die bereits im Beherbergungsbetrieb sind?
    Touristische Übernachtungsgäste, die bis zum Tag der öffentlichen Bekanntmachung des Inkrafttretens der Bundesnotbremse bereits eingecheckt haben oder spätestens am Tag der Bekanntmachung anreisen, müssen am übernächsten Tag nach der Bekanntmachung wieder abreisen. Wenn die Bundesnotbremse gilt, sind Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken untersagt.

  • Ganz Österreich gilt nicht mehr als Risikogebiet. Wanderungen, Tagesausflüge, Museen etc. oder längere Aufenthalte sind in Österreich sind erlaubt. Folgendes gilt es zu beachten:

    • 3-G-Regel bei Einreise: JA (Getestet – Geimpft – Genesen)
      Zertifikate über die Impfung oder Genesung müssen in deutscher oder englischer Sprache ausgestellt sein.
    • Einreise-Formular benötigt: NEIN
    • Quarantäne nach der Einreise in Österreich: NEIN

    Der PCR-Test verliert seine Gültigkeit nach 72h ab Entnahme, der POC-Test (Antigentest) nach 48h.

  • Für Personen, die sich im Rahmen des Grenzverkehrs unter 24h oder für einen längeren Aufenthalt mehr als 24h in Österreich aufgehalten haben, gilt folgendes:

    • Häusliche Quarantäne in Deutschland: NEIN
    • Einreise-Formular benötigt: NEIN
    • Testpflicht bei Einreise: NEIN
  • Deutsche Staatsangehörigen können in und durch die Schweiz reisen. Es finden lediglich stichprobenartige Grenzkontrollen statt. Bei einem Aufenthalt von max. 24h gilt folgendes:

    • Testpflicht bei EinreiseNEIN (Ausnahme: Flugreisende)
    • Einreise-Formular benötigt: JA (Einreiseformular)
    • Häusliche Quarantäne in der Schweiz: NEIN (Ausnahme: Gäste aus Thüringen und Sachsen)
  • Bei der Rückkehr von Tagestouristen nach Deutschland gilt, bei einer max. Aufenthaltsdauer von 24h, folgendes:

    • Testpflicht bei EinreiseNEIN
    • Einreise-Formular benötigt: NEIN 
    • Häusliche Quarantäne in Deutschland: NEIN

    Bei einem Aufenthalt von mehr als 24h gilt folgendes:

    • Testpflicht bei EinreiseJA
    • Einreise-Formular benötigt: JA (Einreiseformular)
    • Häusliche Quarantäne in Deutschland: NEIN (Voraussetzung: negativer Corona Test)
  • Seit dem 13. Mai gelten bundesweit einheitliche Regelung für die Ein- und Rückreise in die Bundesrepublik Deutschland. In der Coronavirus- Einreiseverordnung sind die Anmelde-, Test- und Nachweispflichten bei Einreise aus einem Risikogebiet in die Bundesrepublik Deutschland geregelt. 

    • Die Verordnung beinhaltet eine generelle Testnachweispflicht für Einreisende im Luftverkehr.
    • Daneben sind bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland nach einem Aufenthalt in einem ausländischen Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet spezielle Test- und Nachweispflichten und eine Quarantänepflicht zu beachten.
    • Eine Liste der derzeit ausgewiesenen Risikogebiete finden Sie hier: www.rki.de/risikogebiete
  • Vorgesehen ist, dass in Landkreisen mit einer stabil fallenden Inzidenz unter 100 an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen die Öffnungsschritte angehen können. 

    Einige Unterkünfte haben ihre Stornobedingungen flexibel angepasst, sodass Sie Ihren Urlaub am Bodensee sorgenfrei buchen können, auch wenn es kurzfristig zu Einschränkungen kommt.

  • Überschreitet ein Landkreis eine Inzidenz von 100, werden dort künftig bundeseinheitliche Maßnahmen das Infektionsgeschehen eindämmen. Das regelt die bundeseinheitliche Notbremse. Zentraler Inhalt: Überschreitet ein Landkreis an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 100, gelten dort ab dem übernächsten Tag zusätzliche, bundeseinheitliche Maßnahmen.

    • Steigt in einem Landkreis nach Feststellung des Gesundheitsamts die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen auf über 35, treten automatisch durch Bekanntmachung des zuständigen Gesundheitsamts die Lockerungen dieser Stufe wieder außer Kraft.
    • Steigt in einem Landkreis nach Feststellung des Gesundheitsamts die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen auf über 50, treten automatisch durch Bekanntmachung des zuständigen Gesundheitsamts die Lockerungen dieser Stufe wieder außer Kraft.
    • Steigt in einem Landkreis nach Feststellung des Gesundheitsamts die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen auf über 100, treten automatisch durch Bekanntmachung des zuständigen Gesundheitsamts in diesem Landkreis folgende Beschränkungen in Kraft. Seit dem 23. April sind die Regelungen für die Notbremse bundeseinheitlich durch das novellierte Infektionsschutzgesetz des Bundes festgelegt. 

    Alle Informationen zur Notbremse finden Sie hier.

  • Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, ist es erforderlich, Kontakte zu beschränken und wichtige Infektionsschutzmaßnahmen umzusetzen. Im Mittelpunkt steht die AHA-Formel – das heißt: Abstand halten, Hygiene beachten und im Alltag Maske tragen. Wenn wir uns in geschlossenen Räumen aufhalten, ist auch das regelmäßige Lüften sehr wichtig. Ein weiteres A soll an die Corona-Warn-App erinnern – eine App, die Nutzerinnen und Nutzer über Kontakte zu infizierten Personen informiert. Wir empfehlen dazu die Nutzung der luca App.

  • Aufgrund der Covid-19-Pandemie und damit verbundener staatlicher Maßnahmen kann es - auch kurzfristig - zu Einschränkungen bei touristischen Beherbergungen kommen. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergen dürfen. Die häufigsten Fragen und Antworten hat der Deutsche Tourismusverband hier für Sie zusammengefasst.

    Der DEHOGA stellt verschiedene Muster, Aushänge und Checklisten zu Hygiene- und Abstandsregeln zur Verfügung.

    Informationen darüber, was Gäste beim Restaurant- oder Hotelbesuch beachten müssen, finden Sie hier.

  • Für welche Länder gilt eine Reisewarnung?

    • Informieren Sie sich über Ihr Reiseland beim Auswärtige Amt. Es hat eine eigene Webseite zum Coronavirus eingerichtet, auf der sich alle wichtigen Informationen finden lassen.

    Was gilt im Rahmen des neuen Infektionsschutzgesetzes? 

    Wo finde ich aktuelle Informationen? 

Container

Aktuelle Verordnungen

Um die steigenden Infektionszahlen einzudämmen, haben Bund und Länder diverse Beschlüsse gefasst. Eine Übersicht der Einschränkungen haben wir hier für Sie erstellt. Bitte beachten Sie stets die Hinweise zu Hygiene- und Schutzmaßnahmen. 

Container
Container
Container

Heute träumen, morgen reisen

Egal ob Sie auf Ruhe und Entspannung aus sind, Kultur erleben oder sich sportlich betätigen möchten. Der Bodensee hat für jeden das Richtige zu bieten. Freuen Sie sich auf eine genussvolle Auszeit am Bodensee. Unsere Beherbergungsbetriebe tun alles dafür, dass Sie sicher und verantwortungsvoll Reisen können, insofern es erste Öffnungsperspektiven gibt. Bei vielen Gastgebern können Sie jetzt Urlaub mit kostenfreier Stornierung buchen.

Die passende Unterkunft für Ihren Urlaub finden Sie ganz einfach online bei uns - ob Hotel, Ferienwohnung oder Bauernhof.

Schnellsuche für Unterkünfte
Gäste
Bitte geben Sie das Alter Ihrer Kinder beim Abreisetag an
  • Derzeit gibt es insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen starke Einschränkungen. Bitte informieren Sie sich vorab, ob im gewünschten Buchungszeitraum zum Reisezweck Übernachtungen gestattet sind.