Tauchen im Bodensee

Von flacher Halde bis zu senkrechten Steilwänden: Die Tauchplätze am Bodensee sind mehr als beeindruckend. Der Bodensee ist eines der schönsten Tauchgewässer Deutschlands, das wegen der große Tiefe, wechselnden Sichtverhältnissen, Strömungen und ganzjährig kühlen Temperaturen aber auch zu den Anspruchsvollsten gehört. Besonders beliebt ist der Überlinger See.

Container

Den Bodensee von unten sehen

Tauchen Sie ein in die Schwerelosigkeit der vielseitigen Unterwasserwelt des Bodensees. Sie haben noch nie getaucht? Dann haben Sie jetzt die Chance dazu! Am Bodensee ist der Einstieg in den Tauchsport ein Kinderspiel. Um mitmachen zu können, braucht man nicht viel. Eine eigene Ausrüstung ist nicht erforderlich. Kurstermine für Einsteiger können bei den meisten Anbietern online gebucht werden. Die Teilnehmer müssen zwar gesund sein und schwimmen können - aber vor allem sollten Sie Spaß am Wassersport haben.

Container
Taucher

Manuel Kosmahl hat seine Passion gefunden: Er ist Tauchlehrer und Inhaber einer Tauchschule in Wasserburg. Für ihn gibt es nichts schöneres, als beinahe täglich in einen der schönsten Süßwasserseen der Welt eintauchen zu dürfen.

Sehen Sie selbst - hier geht's zum Video!

Um den Tauchgang in vollem Maße genießen zu können, sollten die Grundlagen des Tauchens unbedingt gegeben sein. Zahlreiche Tauchschulen am Bodensee bieten neben Aus- und Weiterbildungen auch Schnuppertauchen für Einsteiger.

Container

Tauchzentren am Bodensee

Wo sind die schönsten Stellen zum Tauchen? Wer kontrolliert, ob die Druckluftflasche gefüllt ist? Wie zieht man so einen Neoprenanzug eigentlich richtig an? Oder Sie möchten im Urlaub am Bodensee auf Tauchgang gehen und benötigen das passende Equipment? Fragen über Fragen, die von den Tauchlehrern am Bodensee beantwortet werden können. Aber aufgepasst: Tauchkurse und geführte Tauchgänge sind beliebt. Wir empfehlen Ihnen, vorab mit den Tauchzentren Kontakt aufzunehmen.

Container