Radfahren & Wandern
zur Blütezeit

Die Bodenseeregion ist das zweitgrößte Obstanbaugebiet in Deutschland, die zahlreichen Apfel- und Kirschbäume prägen die Landschaft, besonders zur Blütenzeit im Frühling.

Ein wahres Natur-Paradies für alle Outdoor-Sportler und Genießer. Es gibt wohl kaum etwas Schöneres, als zur Blütezeit zwischen den Obstwiesen zu wandern oder das prächtige blühende Bodenseeumland per Rad zu erkunden. Von den Uferpromenaden am See sind es nur wenige Kilometer ins märchenhafte Blütenparadies.

Container

Der Frühling erwacht und die Natur erblüht

Nach den langen dunklen Wintermonaten kommt endlich die Sonne zurück: Ihre wärmenden Strahlen lassen die Natur geradezu auferstehen. Wer durch die Natur radelt oder wandert, nimmt die Farben, Formen und Düfte der Pflanzen und Bäume noch viel intensiver wahr und kann das Bodensee-Panorama genießen. 

Mit unseren Tipps finden Sie die ideale Frühjahrsstrecke - ob zu Fuß oder auf zwei Rädern. Milliarden Knospen springen im Frühling am Bodensee auf und tauchen die Landschaft in ein weiß-rosafarbenes Meer voller Blüten.

Text-Teaser
Broschüre
Broschüre Radfahren am Bodensee

Radfahren am Bodensee

Der Ratgeber Radfahren am Bodensee stellt eine faszinierende Auswahl der schönsten Strecken zusammen, bei der für jedes Fitnesslevel das Richtige dabei ist. Fast jede Route bietet dabei Gelegenheit, einen Abstecher zu wagen. Denn Radfahren ist fast in der gesamten Region ein einziges Vergnügen.
Jetzt herunterladen oder

kostenfrei bestellen